jobs

Neubau, Umbau oder Modernisierung - die Innenausbau Profis

Neubau, Umbau oder Modernisierung - die Innenausbau Profis

Tipps für den Innenausbau

Wer ein Haus bauen, umbauen oder modernisieren will, muss mit Fachwissen an die Planung gehen. Ansonsten widerfahren der Baufamilie Fehler, die die Profis sofort erkannt hätten. So ist es beispielsweise ratsam, das Wohnzimmer nach Süden oder Südwesten auszurichten, um die Nachmittagssonne auf der Terrasse geniessen zu können. Das Schlafzimmer darf gerne Richtung Norden ausgerichtet sein, um einen kühlen Raum zu erhalten. Und mit der Küche gegen Osten ist sichergestellt, dass morgens und mittags optimale Lichtverhältnisse beim Kochen herrschen. Die Profis von der aim gmbh kreieren beim Innenausbau ein anregendes Wohnambiente und ein Wohnklima, in dem Sie sich wohlfühlen werden. Wichtig sind hierbei die Faktoren Licht, Temperatur sowie Luftfeuchtigkeit. Nur wenn diese in einer stimmigen Balance vorhanden sind, lässt sich nachhaltig, gesund und mit Wohlbehagen wohnen.

Lichtdurchflutete Räume – auch im zentralen Innenbereich

Grosse Fenster mit ausgefeilter Isolierverglasug haben es ermöglicht, dass insbesondere bei Neubauten oder Modernisierungen die nach aussen gelegenen Zimmer mit reichlich Tageslicht versorgt werden. Aber was ist mit den zentralen Räumen, die im Herzen eines Hauses liegen? Um hier natürliche, augenfreundliche Lichtverhältnisse zu schaffen, bieten sich abhängig von den baulichen Gegebenheiten Lichtschächte oder Wände mit hinterleuchteten Glasfronten  an. Ein cleverer und optisch reizvoller Trick ist es zudem, grosse Spiegel oder direkt eine Spiegelwand beim Innenausbau zu berücksichtigen, um auf diese Weise mehr Licht im Zentrum des Hauses zur Verfügung zu stellen.

Durch optimale Luftfeuchtigkeit gesünder wohnen

Geschlossene Räume sind unser bevorzugter Aufenthaltsort, hauptsächlich in der kalten Jahreszeit. Aber genau während dieser Heizperiode neigt die Raumluft dazu, auszutrocknen. Die Spezialisten für den Innenausbau von der aim gmbh sorgen mit verschiedensten Mitteln für eine optimale Luftbefeuchtung – zu jeder Jahreszeit. Hier bieten sich beispielsweise Möbel aus Holz an, denn dieses Material kann aktiv Feuchtigkeit speichern und dosiert wieder abgeben, sobald die Luftfeuchtigkeit im Raum sinkt. Ähnliche Fähigkeiten besitzt Putz, wenn dieser aus Lehm oder Ton aufgetragen wird. Tonputz hat zudem den Vorteil, dass er im Sommer als natürliche Klimaanlage genutzt werden kann. Wird der Putz nicht versiegelt, was kontraproduktiv wäre, reicht es aus, die Wände mit ein wenig Wasser zu besprühen. Die dann einsetzende Verdunstungskälte reicht in der Regel aus, um die Temperatur in einem Raum um bis zu 5 Grad Celsius zu senken. So entsteht ein angenehmes, gesundheitsförderndes Raumklima und zugleich wird Energie gespart, weil ein Ventilator oder eine Klimaanlage nicht benötigt werden.

Ganz nebenbei ist Tonputz ideal, um damit aussagekräftige Strukturen zu schaffen. Diese können auch farblich gestaltet werden, denn es gibt inzwischen Tonfarben in kräftigen Tönen, die mit ähnlich positiven Eigenschaften wie der Tonputz selbst aufwarten.

Moderne, Finesse und Retro – der Einrichtungsmix für die Küche

Wo gekocht wird, fallen grosse Mengen an Wasserdampf an, weshalb in der Küche Holz und Kalk, Lehm oder Ton ganz oben auf der Materialliste stehen sollten. Nicht weniger wichtig sind geräuscharme Küchengeräte, die zudem mit der neuesten Technik dabei helfen, Energie einzusparen. In diesem Zusammenhang sollte die Baufamilie zusammen mit den Spezialisten von aim prüfen, welche Geräte tatsächlich genutzt werden. Oftmals finden sich Küchenmaschinen, die jährlich nur ein oder zweimal in Betrieb genommen werden. Dann lassen sich für diese Geräte andere Lösungen finden. Bei einer Modernisierung bietet es sich beispielsweise an, Kombigeräte einzubauen, die gleich mehrere Funktionen in sich vereinen.

Für die Arbeitsplatte gilt, dass hier Feinsteinzeug, , Stein, Keramik, Glas oder Edelstahl vorzuziehen sind. Mit Kunststoff beschichtete Arbeitsplatten sind Temperatur sensibel, nicht schnittfest und mitunter nicht UV-beständig. Zudem wurde festgestellt, dass einige dieser Kunststoffplatten schädliche Stoffe  freisetzen. 

Damit in Ihrer Küche zukünftig ein angenehmes Raumklima und ein stilvolles Ambiente herrschen, sollten Sie aus den vorgenannten Gründen eine Mischung aus Holz, Edelstahl, Kalk, Ton und Glas bevorzugen.

Innenausbau als innovative Grundrenovierung im Bad

Es müssen nicht gleich Wände eingerissen werden, um aus einem kleinen Badezimmer einen schmucken Wellness-Bereich zu machen. Mit Licht und Spiegel und cleveren Lösungen lässt sich ein Raum kreieren, der dann nicht nur der Körperhygiene dient. Wie wäre es mit einem magnetischen Halteprofil , an der Sie den Duschkopf dorthin verschieben können, wo Sie ihn gerade benötigen. Oder eine frei stehende Badewanne was dem Bad ein ganz spezielles Ambiente verleiht. Je nach vorhandenem Raum lassen sich in einem Badezimmer ein Dampfbad oder eine Sauna integrieren, genau wie ein Whirlpool.

Und durch eine kostensparende Fussbodenheizung sowie den energiesparenden Handtuchwärmer sorgt der clevere Innenausbau für ein angenehmes Raumklima und ein stets trockenes Badezimmer, in dem Schimmelpilze keine Chance haben.

Unbelastet wohnen – auch im Schlafzimmer und Salon

Eigentlich sollten Verbraucher davon ausgehen dürfen, dass sie sich beim Möbelkauf keine Schadstoffe ins Haus holen. Die Realität sieht leider anders aus. In Schränken, Tischen, Stühlen und sogar in Türen, sind teils hohe Konzentrationen von gesundheitsgefährdenden Stoffen enthalten. Die Einrichtungsgegenstände geben diese mit der Zeit an die Umgebungsluft ab, vorwiegend während warmer Sommer und in der Heizperiode. Besondere Vorsicht ist hier bei Möbeln geboten, die mit Schaumstoff gepolstert sind, denn darin ist oftmals Formaldehyd zu finden.

Haben Sie den Innenausbau für Ihr Haus an die aim gmbh vergeben, werden Ihnen Möbel und andere Einrichtungsgegenstände aus unbelasteten Hölzern angeboten, die aus eigener Herstellung stammen. Besonderer Vorteil dabei ist, dass diese Möbel speziell für Sie und deshalb massgenau produziert werden. Ausserdem können Sie sowohl beim Design und Stil als auch bei der Funktionalität Ihre Wünsche äussern, welche direkt in die Planung einfliessen.

Dies gilt übrigens auch für Zimmertüren, speziell bei einem barrierefreien Umbau. Hier bieten vor allem  Schiebetüren und Faltschiebetüren ganz neue Möglichkeiten der Raumgestaltung und Aufteilung. So lassen sich mit einem Handgriff Räume vergrössern oder in ein kleines, gemütliches Zimmer verwandeln.